Beim Gefahrguttransport sicher sein – so geht’s!

Sicherer Gefahrguttransport
Ihr Unternehmen steigt in den Transport von Gefahrgut ein? Dann müssen Sie vom ersten Transport an einen externen Gefahrgutbeauftragten bestellen und die ADR-Vorschriften befolgen. Die oder das ADR ist ein internationales Abkommen über den sicheren Transport von gefährlichen Gütern in Europa. Darunter fallen alle Güter, die Personen oder die Umwelt gefährden können: explosive, giftige oder brennbare Stoffe, Säuren, Benzin, aber beispielsweise auch Strohballen, da sie sich beim Transport entzünden können. Die Güter müssen nach Vorschrift dokumentiert und gekennzeichnet werden, die Fahrzeuge richtig ausgerüstet und die Fahrer geschult.